Bilder - Trinkwasser nach 1900




Der schiefe Turm von Lennepisa.

Der Wasserturm war so stabil und solide,
daß insgesamt vier Sprengungen nötig
waren, um ihn nieder zu legen.

Mitglieder des "Technischen Hilfswerks"
machten sich lustig:
"Wenn wir die Ladungen gelegt
hätten, der Turm wäre bis
nach Bergisch Born geflogen"



Lenneper Wahrzeichen

Wasserspeicher Knusthöhe alt

Wasserspeicher Knusthöhe neu

Lenneper Wasserwerk
Zurück zur
Textseite
Trinkwasser nach 1900