Bilder - Trinkwasser nach 1900




Der Wasserberg auf der Knusthöhe

Dieser Wasserbehälter war bei weitem
nicht so bekannt wie der Turm an
der Trecknase.
Doch die Älteren unter uns werden
sich an die wundervolle Aussicht
erinnern, die sich von der Spitze
des Wbh's präsentierte.

Albert Schmidt war sich des
Ausblicks bewußt und ließ dort
oben einen Sockel mit einer
Kupferplatte aufstellen.
In die Kupferplatte war das
geografische Abbild der näheren
Umgebung eingraviert.
So konnte sich jeder mit diesem
"Meßtischblatt" orientieren.



Lenneper Wahrzeichen

Sprengung Wasserturm

Wasserspeicher Knusthöhe neu

Lenneper Wasserwerk
Zurück zur
Textseite
Trinkwasser nach 1900